Zertifizierung nach AZAV +++ Wir unterstützen Sie über Ihren Aktivierungs -/ Vermittlungsgutschein vom Job Center oder der Arbeitsagentur beim Wiedereinstieg am Arbeitsmarkt+++

Vorbereitungslehrgang IHK-Sachkundeprüfung §34a GewO

Vollzeit

Start: 19.02.2019
Ende: 23.04.2019
Dauer: 9 Wochen
IHK-Prüfung: 18.04.2019

Weitere Termin auf Anfrage unter Telefon 03377 / 2011-0 oder dem Kontaktformular

Zielgruppe

  • Neu- und Quereinsteiger im Bewachungsgewerbe
  • Selbstständige, die erstmals im privaten Sicherheitsgewerbe tätig werden wollen
  • Arbeitssuchende jeden Alters mit und ohne Migrationshintergrund, Berufsrückkehrende, ältere Arbeitssuchende und von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen

Inhalt:

Der Vorbereitungskurs beinhaltet die nachfolgenden Lernfelder

1. Sachgebiet: Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
• Bedeutung des Föderalismus
• Rechtssystem in der Bundesrepublik Deutschland
• Grundrechte und Rechtsgüter
• Inhalt und Bedeutung der Grundrechte
• Abgrenzung zum Strafrecht
• Rechte und Befugnisse bei der Durchführung von Bewachungsaufgaben

2. Sachgebiet: Gewerberecht
• Rechte und Pflichten des Bewachungsunternehmers
• Gewerbeordnung, Voraussetzungen der gewerblichen Bewachungstätigkeit
• Bewachungsverordnung, wesentliche Inhalte

3. Sachgebiet: Datenschutz
• Personenbezogene Daten, deren Schutz und Verarbeitung
• Grundsätze der Verarbeitung
• Rechtmäßigkeit der Verarbeitung
• Technisch-organisatorische Maßnahmen
• Rechte der Betroffenen
• Videoüberwachung
• Strafvorschriften im StGB, Haftung und Sanktionen

4. Sachgebiet: Bürgerliches Gesetzbuch
• Voraussetzungen und Grenzen von zivilrechtlichen Rechtfertigungsgründen
• Grundsatz der Verhältnismäßigkeit
• Abgrenzung zu den Rechtfertigungs- und Schuldausschließungsgründen
• Sonstige relevante Bereiche (Besitzdiener, Verbotene Eigenmacht u.a.)

5. Sachgebiet: Straf- und Strafverfahrensrecht
• Aufbau des Strafgesetzbuches (StGB)
• Allgemeiner Teil des StGB
• Antrags- Offizial- und Privatklagedelikte
• Notwehr und Notstand
• Besonderer Teil des StGB
• Nebenstrafrecht/ Strafvorschriften
• Strafverfahrensrecht

6. Sachgebiet: Unfallverhütungsvorschrift Wach- und Sicherheitsdienste
• Geltungsbereich
• Allgemeine Bestimmungen
• Besondere Bestimmungen für Geldtransporte
• Ordnungswidrigkeiten
• Unfallverhütungsvorschrift „Grundsätze der Prävention“
• Pflichten des Unternehmers
• Erste Hilfe

7. Sachgebiet: Umgang mit Waffen (Waffenrecht)
• Waffengesetz (Voraussetzungen und Vorschriften, waffenrechtliche Erlaubnisse, waffenrechtliche Begriffe, waffen- und munitionstechnische Begriffe, Ausweispflicht beim Führen und Transport von Waffen und Munition, Besonderheit bei öffentlichen Veranstaltungen, verbotene Waffen und Gegenstände)
• Voraussetzungen und Grenzen für den Einsatz anderer Verteidigungsmittel

8. Sachgebiet: Umgang mit Menschen
• Kognitive, emotionale und körperliche Prozesse in Wechselwirkung
• Verhalten in Gefahrensituationen
• Deeskalationstechniker in Konfliktsituationen
• Interkulturelle Kompetenz
• Führen von Personal

9. Sachgebiet: Grundzüge der Sicherheitstechnik
• Mechanische Sicherheitseinrichtungen
• Elektronische Überwachung
• Kommunikationsmittel
• Brandschutz

Die Aufgaben eines Sicherheitsmitarbeiters im Überblick:
• Gewährleistung des Schutz von Personen, Werten und Objekten
• Personenschutz
• Streifendienste
• Objekt- und Werkschutz
• Wert- und Geldpapiertransporte
• Ermittlungsdienste
• Sicherheitskurierdienste
• Veranstaltungsschutz
• Kontrollgänge im öffentlichen Verkehrsraum (City-Streifen)
• Baustellenabsicherung
• Pförtner- und Empfangsdienste (Im Objektschutz)
• Bewachung im Einlassbereich gastgewerblicher Diskotheken (Türsteher)
• Bewachung von Asyl- und Flüchtlingsunterkünften


Nach oben!