Betreuungsassistent/-in

Kurzbeschreibung:
Mit unserem Produkt der beruflichen Qualifizierung „Betreuungsassistent/-in gemäß § 53c SGB XI“ richten wir uns an Arbeitssuchende, die sich einen beruflichen Einstieg oder Wiedereinstieg im sozialen Bereich vorstellen können oder zielstrebig dieses Ziel verfolgen. Nach Erwerb der Qualifizierung werden Sie eine Tätigkeit in einer vollstationären Pflegeeinrichtung für Pflegebedürftige, die aufgrund ihrer Biographie dauerhaft in ihrer Alltagskompetenz eingeschränkt sind, ausüben. Sie leisten Unterstützungsarbeit und helfen den pflegebedürftigen Menschen dabei, alltägliche Aktivitäten zu bewältigen und somit die Lebensqualität der auf Pflege und zusätzliche Betreuung angewiesenen Personen zu erhöhen.
Die Richtlinien der im § 53c SGB XI bilden eine verbindliche Basis und regeln die Aufgaben und Qualifikationen von zusätzlich in stationären Pflegeeinrichtungen einzusetzenden Betreuungskräften. Damit wird in enger Kooperation und fachlicher Absprache mit den Pflegekräften und den Pflegeteams die Betreuungs- und Lebensqualität von Pflege- und Betreuungsbedürftigen in stationären Einrichtungen verbessert.
Diese Qualifizierung bietet weiterhin für alle die Möglichkeit, sich auch über den Erwerb der Qualifizierung zum Betreuungsassistent/-in hinaus, über weitere Qualifizierungen oder berufliche Perspektiven im sozialen Bereich zu informieren oder Eignungen und Neigungen zu erkennen und fokussiert auf ein Bildungs- und/oder Qualifizierungsziel hinzuarbeiten.
Jeder Teilnehmer erhält bei Abschluss neben einem Zertifikat eine detaillierte Beurteilung, welche Auskunft über die Eignung und eine Empfehlung zur perspektivischen Berufsorientierung gibt.

Zielgruppe / Zielstellung:
Die Qualifizierung verfolgt das Ziel, den Zugang zur Beschäftigung für Arbeitssuchende und Arbeitslose (w/m/d) zu verbessern und bietet für Quereinsteiger die Möglichkeit, sich im Bereich der Alten- und Behindertenhilfe zu verwirklichen. Die Motivation zum Einstieg in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung im sozialen Bereich soll bei den Teilnehmern durch die Inhalte der Qualifizierung gestärkt werden und auch neue berufliche Perspektiven für die Teilnehmer eröffnen.

Zugangsvoraussetzungen der Teilnehmenden
- Vorlage eines gültigen Bildungsgutscheins oder Nachweis über die Übernahme der Qualifizierungskosten
- erwerbsfähige Hilfsbedürftige aus dem Rechtskreis ALG I und ALG II
- Nachweis eines Orientierungspraktikums (40 Stunden) in einer voll- oder teilstationären Pflegeeinrichtung Ihrer Wahl
- die Zugangsvoraussetzungen sind unabhängig von der Dauer der Arbeitslosigkeit, von Schulabschlüssen, vom Beruf und sonstigen Qualifikationen

Der ausgestellte Bildungsgutschein muss dem Qualifizierungsangebot “Betreuungsassistent/-in gemäß § 53c SGB XI” entsprechen und gültig sein.

Inhalt der Maßnahme:
Das Haupttätigkeitsfeld liegt in der Arbeit als Seniorenbetreuer bzw. Betreuungsassistent, wobei der Mensch im Vordergrund steht. Als Betreuungs- und Aktivierungsmaßnahmen werden Tätigkeiten verstanden, die das Wohlbefinden, den physischen Zustand oder die psychische Stimmung der Betreuten positiv beeinflussen können. Die Betreuungsmaßnahmen können dabei sowohl im stationären Umfeld z. B. in Pflegeheimen als auch im ambulanten bzw. häuslichen Bereich stattfinden.
In der häuslichen Umgebung sind Betreuungskräfte – neben Familienangehörigen, die meist wenig Zeit haben – in vielen Fällen ein zentraler Ansprechpartner und unterstützen Pflegebedürftige. Sie übernehmen eine Mittlerrolle zwischen den betreuten Menschen, dem familiären Umfeld und außenstehenden Personen und fördern so Teilhabe am Leben und der Gemeinschaft.

Seit Mai 2020 können diverse theoretische Inhalte auch über eine alternative Lernmethode in Form einer Lernplattform, die von den Teilnehmern mit einem individuellen Zugangscode genutzt werden kann und einen Zugang und Nutzung der Möglichkeiten der digitalen Welt unter Berücksichtigung der geltenden Datenschutzbestimmungen darstellt, genutzt und somit vertiefend erlernt werden. Sie bietet die Möglichkeit für einen regen digitalen Austausch und eine alternative persönliche Betreuung durch die Dozenten, da unterschiedlichste Materialien und Medien zum Einsatz gebracht werden und speziell auf die Bedürfnisse des jeweiligen Teilnehmers angepasst werden, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Zu bestimmten Inhalten während der Qualifizierung ist jedoch eine Vor-Ort-Präsenz zwingend erforderlich, z.B. beim Erste-Hilfe-Kurs oder beim Praxistag.

Anmelden

Nach oben!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies, Einige von ihnen sind essenziell (z.B. für den Warenkorb), während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können dies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" ablehnen sowie diese Einstellungen jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich jederzeit abwählen (z.B. im Fußbereich unserer Website). Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung oder Cookie hinweis.
Akzeptieren und weiter!

Analyse Cookies: Google Analytics ist aus Google Analytics ist an

Nur essenzielle Cookies akzeptieren X
Cookie Einstellungen